Ergänzung des Geschichtsunterrichts

WS2 besucht Theodor-Heuss-Haus in Stuttgart

Eindrucksvoll konnten die Schülerinnen und Schüler Gegenstände und Informationen aus der NS- und Nachkriegszeit bestaunen und so ihr in der Schule erlerntes Wissen mit der Realität verknüpfen. Der durchdachte Aufbau des Hauses und die authentische Darstellung gab den Wirtschaftsschülern die Möglichkeit, sich ganz auf die Zeit und auch auf die damit verbundenen Emotionen einzulassen. So ging es zum Beispiel in einen kargen düsteren Keller, um dort die Ausstellungsstücke der Nazizeit zu betrachten.
Die Schüler waren besonders fasziniert von den Persönlichkeiten des Ehepaars Heuss, denn die meisten wussten nicht, dass auch Elly Heuss-Knapp sehr politisch engagiert war. Aber auch Hoffnungen wurden unterstützt als die Schüler das Zeugnis von Theodor Heuss entdeckten, da konnten sie nämlich feststellen, dass man auch mit weniger guten Noten Bundespräsident von Deutschland werden kann, wenn man sich nur genug engagiert und für seine Werte einsetzt.

 


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum

...wird geladen