Herzlichen Glückwunsch zum Abitur 2017

Interview mit Jil, Carla und Leonie

  1. Sie haben Ihr Abitur fast in Händen – rückblickend, was war das größte Highlight hier an der KSA?
    Jil: Die Studienfahrt nach Ravenna.
    Carla: Hamburg war besser. Es war so schön mit dem Musical.
    Leonie: Ja, Hamburg.

  2. …und was war der schlimmste Tiefstpunkt?
    Leonie: Eine Woche vor der Prüfung war mein größter Tiefpunkt.
    Jil und Carla: Die Zeit bis zur Bekanntgabe der Noten.

  3. Wie haben Sie diesen Tiefpunkt überwunden?
    Carla: Abwarten.
    Jil: Mit den Lehrern quatschen…
    Leonie: ..und Infos aus den Lehrern herauspressen.

  4. Nachdem Sie Ihr Abi bereits geschrieben haben – was würden Sie denen, die Ihr Abi in den nächsten Jahren noch schreiben, mit auf den Weg geben?
    Carla: Im Unterricht aufpassen. Wenn man im Unterricht aufpasst, muss man nicht so viel lernen.
    Jil: ...und Ordnung halten.
    Carla: Im Unterricht mitmachen – dann weiß man mehr.
    Leonie: Übersichtsblätter zum Unterricht schreiben und bis zum Abi aufheben.

  5. Wie werden Sie Ihr Abi feiern?
    Carla: Erstmal richtig Party, dann gehe ich in Urlaub.
    Jil: Urlaub – und entspannen!

  6. ...und dann – wie geht es weiter nach dem Abitur?
    Jil: Ich mache ein duales Studium bei Hama.
    Carla: Ich mache auch ein duales Studium bei Papier Geiger und ich bin wirklich froh, dass ich mich jetzt nicht mehr bewerben muss.
    Leonie: Ich studiere Lehramt – Mathe und Sport.

Das Interview führten Daniela Mundt und Oliver Schaarschmidt.


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum